Schiffsbeteiligungen für Kreuzfahrtschiffe - Schiffsbeteiligung mit Kreuzfahrtschiff

Schiffsbeteiligungen für Kreuzfahrtschiffe gehören zu den bislang unbekannteren Fondsarten, wenn es um Investments in eine Schiffsbeteiligung geht. Der Tourismus auf den Weltmeeren erfreut sich nachhaltiger Beliebtheit. Immer neue und immer größere Kreuzfahrtschiffe entstehen. Das macht diesen Bereich auch als Kapitalanlage in Schiffsfonds interessant.

Die Passagierschifffahrt beschränkt sich heute weitgehend auf die beiden Bereiche Fährverkehr und Kreuzschifffahrt. Im Liniendienst sind Fähren im Einsatz, die vor allem die Verbindung zwischen dem Festland und Inseln aufrecht erhalten. Wirtschaftlich interessanter ist sicher das Geschäft der Kreuzfahrten. Deshalb gibt es auch spezielle Schiffsbeteiligungen, die explizit in Kreuzfahrtschiffe investieren.

Kreuzfahrten sind heute zu einem sehr vielschichtigen touristischen Angebot geworden. Es gibt nicht mehr nur die behäbige Seereise für Senioren. Das Angebot reicht von der Luxusreise in 5-Sterne-Schiffen bis zum Aktivurlaub für ein jüngeres Publikum auf modernen Clubschiffen.

Dementsprechend breit gefächert sind auch die Angebote der Reiseveranstalter, die von einer hochexklusiven Luxusreise im Wert eines Sportwagens bis zur Discount Kreuzfahrt zum Schnäppchentarif nahezu alles Erdenkliche im Programm haben, was bei potenziellen Kreuzfahrten Kunden von Interesse sein könnte und mit Geld zu bezahlen ist.

Chancen von Kreuzfahrtschiff Schiffsbeteiligungen

Auf jeden Fall geht der Trend zu modernen, sehr gut ausgestatteten und immer größeren Schiffen. In diesem Wachstumsmarkt sind auch mittelfristig gute Renditen zu erwarten. Derartige Kreuzfahrtriesen sind von den Reedereien aber aus Eigenmitteln nicht mehr finanzierbar. Hier kommen Schiffsfonds ins Spiel, die Kapitalanleger gewinnen, um das nötige Eigenkapital für den Bau des Schiffes bereitzustellen.
Kreuzfahrten erreichen auch immer größere Bereiche der Weltmeere. Während noch bis in die 1980er Jahre das Kreuzfahrtgeschäft weitgehend auf das Mittelmeer, den Nordatlantik und die Karibik beschränkt war, gibt es heute Reisen in nahezu allen Regionen der Erde, vom Indischen Ozean über Südostasien, Polynesien und Südamerika bis zu Fahrten in arktische Regionen.

Das stetige Wachstum rechfertigt auch den Bau immer neuer Schiffe. Deren Auslastung stellt bislang kein Problem dar. Probleme gibt es höchstens für alte Schiffe, die mit heutigen Standards nicht mehr mithalten können. Die neu erbauten Luxuskreuzfahrer sind trotz ihrer hohen Kapazitäten sehr gut ausgelastet.

Damit sind Kreuzfahrtschiffe auch eine gute Kapitalanlage. Voraussetzung ist natürlich, dass sie von einer erfahrenen und versierten Reederei betrieben werden, die den Markt gut einschätzen kann und das Schiff angemessen vermarktet. Denn im Vergleich mit Frachtschiffen sind Kreuzfahrtschiffe in der Herstellung sehr viel kostspieliger. Die gesamte Ausstattung von den Kabinen über Restaurants und Wellnessbereich bis zu den Unterhaltungsangeboten erfordert hohe Investitionen. Aber dann kann die Anlage in einem Fonds für Kreuzfahrtschiffe mittels Schiffsbeteiligungen sehr attraktiv sein.

Schiffsbeteiligungen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Erfahren Sie alles zu Schiffsbeteiligungen für Kreuzfahrtschiffe.Eine Schiffsbeteiligung mit Kreuzfahrtschiff kann eine hohe Rendite bescheren bei ralativ geringem Risiko.

Stichwörter

Schiffsbeteiligungen Kreuzfahrtschiffe, Schiffsbeteiligung Kreuzfahrtschiff, Kreuzfahrten Schiffsfonds, Schiffsfond Kreuzfahrtschiffe, Kreuzfahrer Schiffsbeteiligungen, Vorteile Kreuzfahrtboote