Schiffsbeteiligungen für Tanker - Schiffsbeteiligung mit Tankschiff (Panamax Klasse)

Nach den Containerschiffen sind Tanker sicherlich der wichtigste Wachstumsmarkt im Seeverkehr. Und neben verschiedenartigen spezialisierten Tankschiffen ist es hier in erster Linie der Öltranport, der das Gros der Transportleistung ausmacht. Die Nachfrage nach Rohöl und Ölprodukten ist ungebrochen. Die wachsende Wirtschaft auch in den Schwellenländern verlangt nicht nur nach zusätzlicher Transportkapazität, sie hat auch zusätzliche Routen und Warenwege hervorgerufen. Deshalb sind Tanker in vielen Schiffsfonds als Schiffsbeteiligung enthalten und es gibt zahlreiche Schiffsbeteiligungen, die explizit in Tankschiffe investieren.

Es gibt verschiedene Gruppen von Tankern, die danach definiert werden, welchen Wasserweg sie passieren können. Eine der weltweit wichtigsten Wasserstraßen ist der Panamakanal. Schiffe der Panamax Klasse können diesen gerade noch durchfahren. Tanker dieser Gruppe haben eine Größe von 60.000 - 80.000 tdw. Alle größeren Schiffe werden der Postpanamax Klasse zugeordnet, d. h. ihre Abmessungen erlauben es ihnen nicht, den Panamakanal zu passieren. Dazu gehören auch solche, die durch den Suezkanal fahren können. Die Suezmax Klasse reicht von 120.000 - 200.000 tdw. Gerade für Tanker ist diese Grenze wichtig. Denn solche Schiffe können von den großen Ölproduzenten am Persischen Golf auf dem kürzesten Weg ins Mittelmeer und damit zu den Endpunkten der europäischen Pipelines gelangen. Tanker Schiffsbeteiligungen sind für Investoren sehr interessant.

Für den Kapitalanleger ist es sicher bedenkenswert, in einen Fonds mit Tankschiffen zu investieren. Neben der Qualität des Schiffes und den abgeschlossenen Charterverträgen ist sicher auch zu bewerten, welche Größe das Schiff hat. Das entscheidet bereits darüber, in welche Märkte es nach dem Auslaufen der Schiffsbeteiligung zu veräußern ist.

Gerade bei Tankern sind aber auch besondere Risiken zu beachten. Zum einen ist der Ölmarkt besonders konjunkturabhängig und damit auch starken Schwankungen unterworfen. Das kann natürlich die Rendite einer solchen Anlage nach unten drücken. Zum anderen birgt der Öltransport mit Schiffen besondere Risiken. Bei einer Havarie drohen erhebliche Umweltschäden mit unkalkulierbaren Folgekosten. Wenn dann Fahrlässigkeit zu dem Unfall führte und die Versicherung den Schaden nicht in voller Höhe übernimmt kann es unter Umständen zu einem Totalverlust der Einlage kommen.

Schiffsbeteiligungen in Tanker sind also eine lukrative Anlage, die aber vorab einer besonders genauen Prüfung unterzogen werden sollte.

Schiffsbeteiligungen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Erfahren Sie hier alles zu Schiffsbeteiligungen für Tanker. Eine Schiffsbeteiligung mit einem Tankschiff is besonders gewinnträchtig. Lesen Sie alles zu Chancen & Risiken

Stichwörter

Schiffsbeteiligungen Tanker, Schiffsbeteiligung Tankschiff, Panamax Klasse, Tanker Schifffonds, Schiffsfonds Tanker, Tankerschiff Vorteile Schiffsbeteiligungen, Schiffsbeteiligung Ratgeber